Durch ZIM neue Produkte entwickeln und interne Innovationen fördern

Die physikalischen Prozesse eines Wärmetauschers sind stets gleichbleibend. Das was wir als Hersteller allerdings für notwendig erachten, ist ein nachhaltiger Einsatz der Ressourcen und eine effektive Produktionsweise, um das Produkt stets innovativ und neu zu denken.  

Zu unserem 70-jährigen Unternehmensjahr haben wir durch die Produktentwicklung eines neuen innovativen Lamellenwärmetauschers, gefördert durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, uns auf dem Markt wieder neu positionieren können.

Es ermöglichte uns, Lamellenwärmetauscher mit gleichen technischen Parametern jedoch einem effizienteren Ressourceneinsatz und Ersparnissen von bis zu 30% zu entwickeln.

Bereits im ersten Jahr nach Einführung können wir die Hälfte unserer Aufträge mit dem neuen Verfahren konstruieren.